Nachrichten / News
Schöpfe Kraft aus den Wundern der Natur: in Zalakaros Dieser Titel ist der aktuelle Slogan, mit dem die Kleinstadt Zalakaros für ihr Heilwasser, die gesunde Luft und Natur, die zahlreichen Sehenswürdigkeiten in der unmittelbaren Umgebung die Werbetrommel rührt. (An dieser Stelle sei auf unseren Beitrag „Unterwegs in Ungarn: Zalakaros, die Hauptstadt des Kis-Balaton” vom 25.05.2010 hingewiesen, dessen ’Basisinformationen’  hier nicht wiederholt werden sollen.)
Donaumetropolen – Wien, Budapest – Parallele Stadtbilder 1850-1920 Zweimal 150 ’Paar-Aufnahmen’, die Staatsoper in Budapest – die Staatsoper in Wien, der Große Ring drüben (in Wien) und hüben (in Budapest), ein Kaffeehaus hier und eines dort, aber immer an der Donau. In der gerade in den Ausstellungssälen im 3. Stock des Várkert Bazár (1013 Budapest, Ybl Miklós tér 6) eröffneten Photoausstellung passiert die städtebauliche Entwicklung der ’Zwillinge’Budapest und Wien, Wien und Budapest 1850-1920 Revue.
Das Jahr der Gastro-Erlebnisse: Gastro-Destination Ungarn Die Liebe geht durch den Magen und durch den Magen führt der Weg auf Entdeckungsreise, sprich Tourismus. Wo man/frau lecker isst, fühlt sich jeder gut und will auch das Umfeld des kulinarischen Erlebnisses, Land und Leute, die Natur und die von Menschenhand geschaffenen Werte kennenlernen.
Budapest Tanzfestival: 24. Februar – 3. März 2016 Das Tanzen. Es ist die Sprache, die jeder, ohne Sprachschwierigkeiten, versteht. Man tanzt mit seinem Partner oder aber lernt andere Tanzwillige – zukünftige Freunde, Partner – kennen. Natürlich gibt es auch Zeitgenossen, die behaupten, nicht tanzen zu können. Auch denen seien an dieser Stelle die Profis empfohlen. 
Ein Wochenende im Zeichen des Fisches: 12.-14.  Februar 2016 Geräucherte und/oder gebratene Welswurst, gewürzmarinierte Welshäppchen, Fischsuppe Marseille, Nordsee-Krebssalat… Die Aufzählung könnte beliebig fortgesetzt werden, denn über 200 Aussteller – sprich Fischköche – bereiten über 100 Fischspezialitäten zu; am Wochenende 12.-14. Februar im weitläufigen Freizeitpark Millenáris im 2. Budapester Gemeindebezirk (übrigens auch mit öffentlichen Verkehrsmitteln bequem erreichbar, so der U-Bahnlinie 2 oder den Straßenbahnen Linie 4 und 6; das sollte man/frau sich zu Herzen nehmen, denn jede leckere, womöglich scharf gewürzte Fischspezialität kann mit einem Gläschen Wein begossen werden).
Briefmarkenausgabe Liechtenstein: Europa – Think Green „Think Green“ lautet das diesjährige Motto der Europamarken, welche von den Mitgliedsstaaten der Organisation europäischer Postunternehmen, PostEurop, herausgegeben werden. Ein Wettbewerb unter allen teilnehmenden Postgesellschaften brachte die Marke „Von Grau zu Grün“ (Wertstufe CHF 1.50) der Zypriotin Doxia Sergidou als Siegerin hervor.

<   5 6 7 8 9 10 11 12 13 14   >